Skip to Store Area:

Willkommen im Online-Shop von Gescher Tischdecken!

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pflegetipps

Es ist uns wichtig, dass sich Ihre Tischdecke im täglichen Gebrauch bewährt und Sie lange Freude daran haben. Deshalb achten wir bereits bei der Auswahl der Garne, Färbe- und Veredelungsverfahren auf höchste Qualität. Pflegeleichtigkeit, Farbechtheit und Formstabilität sind dabei wichtige Kriterien. Alle unsere Produkte sind mit individuell auf die verwendeten Materialien abgestimmten Pflegehinweisen ausgestattet. Bitte achten Sie auf die Pflegesymbole im Einnähetikett.
Für Sie haben wir einige Tipps zusammengestellt, die sich sehr bewährt haben:

FLECKSCHUTZ

 

• Bitte beachten Sie: Fleckenentferner und Weichspüler beeinträchtigen die Wirkung des Fleckschutzes.
• Der Vorteil: Flüssigkeiten perlen ab – Flecken lassen sich leicht auswaschen.
• Unsere Pflegeempfehlung: Flüssigkeiten abtupfen; feste Flecksubstanzen vorsichtig abnehmen, nicht verreiben.
• Pflegeleichte Wäsche bis 60 °C.


FLECKENENTFERNUNG


    •    Ganz wichtig: Lassen Sie Verschmutzungen nicht zu lange eintrocknen.
    •    Behandeln Sie hartnäckige Flecken vor (z. B. mit Gallseife, einige Zeit einwirken lassen).
    •    Speziell zur Entfernung von Fettflecken haben wir mit dem Produkt „Sil Spray & Wash mit Reinigungsbenzin“ sehr gute Erfahrungen gemacht. Empfehlenswert für Flecken aller Art: „Dr.

         Beckmann’s Fleckenteufel“ (verschiedene Sorten im Handel erhältlich) und „Vanish Oxi-action“. Achten Sie bei all diesen Produkten immer auf die Angaben der Hersteller.


WÄSCHE UND WASCHMITTEL


    •    Verwenden Sie für farbige Tischwäsche nur Buntwaschmittel ohne optische Aufheller (Vollwaschmittel enthalten optische Aufheller).
         Im Waschprozess ziehen diese chemischen Substanzen auf die Faser auf und überlagern bei Buntgeweben dauerhaft die Farbe – die Farbbrillanz geht verloren.
    •    Achten Sie auf die richtige Waschtemperatur und die Beladung der Waschmaschine. Eine nicht ganz volle Beladung ist für das Gewebe schonender. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer und Knitterfalten werden reduziert.
    •    Textile Gewebe laufen bei den ersten Wäschen naturbedingt ca. 3 bis 5 Prozent ein. Eine 60-°C-Wäsche reicht bei der heutigen Zusammensetzung der Waschmittel zur Fleckentfernung im Allgemeinen völlig aus.
         Soweit im Einnähetikett angegeben, ist Kochwäsche auch bei         farbigen Artikeln möglich; jedoch nur bei hartnäckigen Flecken sinnvoll, da die Ware bei Kochwäsche stärker beansprucht wird.
    •    Bitte beachten Sie, dass der Einlauf bei Kochwäsche höher sein kann als bei üblicher 60-°C-Wäsche.
    •    Waschen Sie Mischgewebe mit Polyester auf jeden Fall im Schonwaschgang, um Knitterfalten zu vermeiden.